Samstag, 23. Dezember 2006

Abgefuckt

Ich habe oft das Gefühl deplaziert zu sein. Manchmal durchlebe ich Phasen, in denen es mich unheimlich viel Energie kostet weiterhin zu kommunizieren und mich nicht vollkommen von meiner Umwelt abzukapseln. Ich habe den Eindruck alle Dinge mit denen sich meine Mitmenschen beschäftigen sind schwachsinnig und sie unterhalten sich nur über geschwollene, unsinnige Banalitäten. Außerdem scheine ich in diesen Fällen immer das 5 Rad am Wagen zu sein. Mein Selbstbewusstsein fällt in sich zusammen. Ich fühle mich alleine und nicht beachtet. Es ist nicht so, dass ich im Mittelpunkt stehen möchte, aber ich habe in diesen Situationen den Eindruck, dass ich für die anderen nicht interessant bin. Ich bin zwar dabei, ich bin ganz nett aber mehr auch nicht. Ich fühle mich so klein und unbedeutend. Jeder kennt mich, aber alle sehen über mich hinweg, weil ich nicht auf falle. Wenn ich mit den anderen etwas zu tun haben will, muss ich mich darum kümmern. Niemand würde sich mit mir in Verbindung setzen. Nicht weil ich unbeliebt bin, sondern weil man nicht an mich denkt. Ich fühle mich nebensächlich.
Soviel zu dem.

Ich habe heute bis kurz vor zwei Uhr mittags geschlafen. Ich weiß gar nicht warum. War weder besonders spät im Bett, noch habe ich Anstrengende Dinge gemacht. Leider hat es noch nicht mal besonders gut getan. Fühle mich krank und völlig neben der Kappe.

Bin dann nach hause gefahren und ...

Ich stelle gerade fest, dass ich heute nichts erreicht habe. Ich war einkaufen, habe mir was zu essen gekocht. Habe eine Fahrradklingel angebracht, ein Geschenk eingepackt, ein paar Akten sortiert und ein Telefonat geführt. Den restlichen Abend habe ich DVD geguckt und im Internet gesurft.

Oh man. Dabei müsste ich lernen. Wo ist die Selbstdisziplin geblieben, auf die ich mal so stolz war?!

Trackback URL:
http://fin.twoday.net/stories/3099214/modTrackback

mutti blogt - 23. Dez, 01:02

nana...

ich finde, wenn man mehr als eine wichtige geschichte pro tag geschafft hat, dann ist es ein erfolgreicher tag!

monsieur finn - 23. Dez, 11:45

naja, wenn man aber eigentlich soviel tun müsste... Egal, jetzt am nächsten Morgen sieht schon alles viel besser aus :-)
kopfkaos - 2. Okt, 13:16

also dem kann ich zeitweise auch zu 100% zustimmen. allerdings trifft das nicht immer zu-es gibt auch gute tage :)
ich bin heute erst auf ihr blog gestoßen-gefällt mir sehr gut. schade dass es nichts neues mehr zu berichten gibt.
lg, kopfkaos

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 4412 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2. Okt, 13:16

Aktuelle Beiträge

also dem kann ich zeitweise...
also dem kann ich zeitweise auch zu 100% zustimmen....
kopfkaos - 2. Okt, 13:16
Kittelpflicht
Wie in einem Fischschwarm wurde ich in einem Strom...
monsieur finn - 6. Apr, 15:50
naja, wenn man aber eigentlich...
naja, wenn man aber eigentlich soviel tun müsste......
monsieur finn - 23. Dez, 11:45
nana...
ich finde, wenn man mehr als eine wichtige geschichte...
mutti blogt - 23. Dez, 01:02
Abgefuckt
Ich habe oft das Gefühl deplaziert zu sein. Manchmal...
monsieur finn - 23. Dez, 00:58

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Das Leben ist Hart
Ende einer Jugend
Studium
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren